Corona und deine Chance auf das langfristige Home-Office

Auch die hartnäckigsten Arbeitgeber, die Home-Office-Gegner sind, werden nach und nach immer mehr Home-Office dulden müssen. Sie stehen nämlich vor der Wahl: Home-Office oder grundsätzlich keine Arbeit die erledigt wird. Wie kannst Du das als Vorteil nutzen für Dich?

Viele meiner Kunden, haben den Wunsch durch Selbstständigkeit ein selbstbestimmteres Leben zu führen.

Home-Office Tage beim jetzigen Arbeitgeber wären schon mal ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.
Mein Tipp an Dich: Nutze diese Home-Office Tage, zu denen dein jetziger Arbeiter gezwungen ist, um Home-Office Optionen auch langfristig zu ermöglichen.

Wie Du das machst? 🧐🧐

1. Achte darauf, dass Du eine höhere Produktivität an den Tag legst, als Du es im Büro machst. (Das dürfte nicht schwer sein, wenn man bedenkt, dass man den Großteil im Büro mit Meetings und anderen Dingen verbringen muss und nur einen Bruchteil der 8 Stunden produktiv und ungestört arbeiten kann)

2. Sorge dafür, dass Dein Arbeitgeber oder vorgesetzter mitbekommt, dass Du produktiver als im Büro bist.

3. Lasse Deinen Arbeitgeber oder Vorgesetzten wissen, dass Du trotz der unschönen Umstände, diese Art des Arbeitens sehr genießt und es Dich motiviert.

Was passiert? Der Arbeitgeber hat nun einen „Versuch“ gestartet zu dem er gezwungen wurde und ist positiv überrascht über den Verlauf Deiner Arbeit. 
Jetzt hast Du eine komplett andere Verhandlungsbasis, wenn Du nach dem Abklingen der Home-Office Regelung, um fixe Home-Office Tage bittest.

Darfst Du bereits im #HomeOffice arbeiten, oder gehst Du ins Büro?

Über den Autor

Celina Fanny Schröder

Celina ist Head of Finance und Business Developement bei der Finally Freelancing Beratung. Sie ist studierte Ärztin und für alles zuständig was mit Daten und Zahlen zu tun hat, unter anderem dem Aufbau und der Messung von KPIs, der strategischen Ausbreitung von Geschäftsfeldern und der Systematisierung und Gestaltung von internen Prozessen.

90% der Designer, Developer und Marketing Dienstleister werden für ihre Zeit bezahlt und nicht ihr Können. Die meisten Unternehmer:innen gehen im operativen Tagesgeschäft unter – und erreichen bei der Skalierung früh eine gläserne Decke.

Erkennst Du Dich darin wieder?

Lass uns das gemeinsam für Dich ändern!

Du entscheidest, ob Du bereit bist das erfolgreichste Jahr Deiner Karriere zu haben.

Schritt 1: Gratis Call sichern

Sichere Dir unten im Kalender einen der verfügbaren freien Slots für ein Gratis Analysegespräch mit uns.

Schritt 2: Analysegespräch

Wir schauen gemeinsam wo Du stehst, was Deine größte Herausforderung ist und wie eine Strategie aussieht, um das zu lösen.

Schritt 3: Level Up

Wenn wir sicher sind, dass wir Dir helfen können, stellen wir Dir vor wie eine Zusammenarbeit aussehen könnte. Du kannst dann in Ruhe entscheiden, ob es etwas für Dich ist oder nicht.

Einige Kundenstimmen

„Ich muss zugeben, dass ich am Anfang sehr skeptisch war. Meine Skepsis hat sich als falsch erwiesen. Im Gegenteil.“

Dennis Rosenwick, Onlineshop Experte, UX/UI, dennisrosenwick.de

„…außerdem bin ich für das Coaching bisher sehr dankbar. Es ist genau das was ich jetzt gebraucht habe…“

Samuel Lutzweiler, Motion Designer, duwee.de

„Kurz vorweg: Ich bin sehr happy mit meiner Entscheidung für euer Coaching.“

Sebastian Radtke, Creative Director, radtke-grafik.de

1,5 Wochen dabei und es lohnt sich bereits jeder Cent.

Paul Adolphs, Copywriter, paul-adolphs.de